NewsVideospiel

Capcom auf der Überholspur: Umsatzsteigerung um gut 46%

Capcom hat seine Finanzbuchhaltung zum zweiten Fiskalmonat herausgebracht. Dabei hat Capcom zwischen April und Juni gut 46,5% mehr Einkommen erwirtschaftet als die Jahre zuvor im selben Zeitraum.

Letztes Jahr (2017) hat das Unternehmen einen Nettoumsatz von 11.746 Mio. Yen verdient. Dieses Jahr sind es 17.204 Mio. Yen, also hat es 46,5% mehr Umsatz generiert.

Die betrieblichen Erträge sind von 784 Mio. Yen auf 5.106 Mio. Yen gestiegen. Das sind satte 550,8%.

Capcom hat große Hoffnungen in die neuen alten Marken Resident Evil 2 und aber auch Monster Hunter World gesetzt. Monster Hunter World hat diese Erwartungen mit gut 8,3 Mio. Verkäufen sehr gut getroffen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert einige personenbezogene Daten. Diese Daten werden genutzt, um eine personaliserte Erfahrung zu gewährleisten. Hierzu werden deine Statistiken getrackt und in Einheit mit der Deutschen Datenschutzgrundvereinbarung reguliert. Falls du nicht möchtest, dass deine Daten zukünftig getrackt werden, kannst ein Cookie zulassen, welches sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt. Zustimmen, Verweigern  
711