NewsVideospiel

Mafia 3 sollte eigentlicher brutaler werden, jedoch…

Der Anfang von Mafia 3 sollte sehr schlimm sein. Nicht nur, dass Clay in den ersten Szenen einen Polizisten auf brutalste Weise töten sollte, diese doch aufregenden und sozial kritischen Szenen sollten auch noch vom eigentlichen Geschehen losgelöst sein, sodass im Laufe des Spiels zwar immer wieder auf diese Szenen eingegangen werden sollten, sie aber auch stark losgelöst bzw. alleinstehend waren. Es sollte also ein brutaler Aufhänger werden.

Executive Producer Andrew Wilson betont in einem Interview mit Eurogamer, dass der Anfang von den Servern “verbannt” wurde, da er zu kalt, zu gewaltträchtig für einen Start war. Außerdem wurde die Szene nicht in den eigentlichen Kontext gesetzt.

Alles nur Gewaltmalerei?

Nicht ganz. Die Entwickler haben sich in Mafia 3 bemüht, nicht nur so gewaltsam wie möglich vorzugehen, sie möchten vor allem eine starke Geschichte erzählen. In dieser Geschichte ist der Protagonist nicht der Held in glänzender Rüstung, er hat starke Charakterzüge, die nicht immer gut sind. Er ist also nicht das “Idealbild eines Afroamerikaners” , so Wilson. Er soll seine Fehler haben und mit dem doch zu heftigen Einstieg, in dem Clay einen Polizisten tötet, sind die Entwickler definitv zu weit gegangen.

Lead Writer Bill Harms gefiel die Idee eines alles Andere als makellosen Charakter zu schreiben, doch selbst für ihn war die Anfangsszene nicht vertretbar. Sie war zwar tiefgründig und zeigte einen imperfekten Charakterzug, doch war sie aus dem Kontext gerissen und hätte vor allem in Amerika für einen großen Disput gesorgt.

Und das Ende dieser Entscheidung?

Mafia 3 hat einen ganz neuen Anfang bekommen. Clay kommt aus dem Vietnam-Krieg zurück und trägt sein Päckchen mit sich. Er schließt sich seiner alten “Gang”, seiner “Familie”, wieder an und wird zu einem Kriminellen. Immer wieder gibt es Rückblenden aus seinen Kriegstagen, die den Charakter nicht wirklich stärken, ihn vielmehr surreal wirken lassen.

Welche Entscheidung letzten Endes die Richtige war, müssen die Entwickler wohl selbst für sich entscheiden. Ein echter Kassenschlager war Mafia zu Beginn allemal, auch wenn die Kritiken dafür umso härter ausgefallen sind.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.