Action / AdventureDramaFamilieFantasyFilmHorrorKomödieReview

Deadpool 2: Funkt es auch beim 2ten Mal?

Zu Aller Erst: Schaut auch hier wirklich alle Trailer (ihr findet sie hier im Review), das ganze Promo-Material und alles was im Vorfeld veröffentlicht wurde an! Hier wird euch nichts gespoilert, im Gegenteil! Die PR-Leute haben hier so kreativ mit den verfügbaren Mitteln gespielt, dass der Film davon sogar profitiert. So werden euch manche Wendungen mehr überraschen und manche Gags besser zünden.

Aber nun zum Film – nachdem Teil 1 einen SEHR steinigen Weg hinter sich hatte, überraschte er quasi eine ganze Filmbranche. Ein erwachsener Film (FSK-16 bzw. R-rated in den USA) kann auch an den Kinokassen trotz eingeschränkter Besucherzahl erfolgreich sein. Nun sitzt aber bei Teil 2 nach einigen Differenzen mit Titelheld & Co-Producer Ryan Reynolds nicht mehr Tim Miller im Regiestuhl, sondern Ex-Stuntman David Leitch, der zuletzt mit John Wick und Atomic Blonde überzeugen konnte.

Hat er aber auch das Zeug das Großmaul richtig in Szene zu setzen?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=D86RtevtfrA

Natürlich, aber obwohl der Humor wieder fantastisch ist und dieses Mal auch von mehr und besseren Actionsequenzen begleitet wird, ist Deadpool 2 leider nicht gleich auf Platz 1 meiner diesjährigen Kinocharts gelandet.

Dabei ist es den Schöpfern gelungen zusammen mit den Trailern & der Werbung im Vorfeld beim Kinobesucher ein falsches Bild der Handlung zu schüren. Mehr will ich auch nicht verraten, außer dass euch der Film vielleicht mehr überraschen wird als ihr denkt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6b5DBQeh1cU

Alleine dafür kann ich den Machern gar nicht genug danken. Immerhin leben wir in Zeiten wo wir entweder anhand der Trailern schon die ganze Handlung im Vorfeld kennen, oder wo so viel Angst um Spoiler geschürt wird, dass wir die Trailer kaum mehr genießen können.

Leider versuchen sie aber auch an einigen Stellen die Handlung wichtiger wirken zu lassen als sie es tatsächlich ist. Im ersten Teil war den Machern bewusst, dass sie nur das Gerüst für Deadpools Action & den Humor sind. Der Gegner wurde schon fast lächerlich nebensächlich behandelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=20bpjtCbCz0

Hier spielt man eine Spur zu oft mit seinen Motiven und versucht den ernsten Comic-Charakter Cable gerecht zu werden, der teils wie ein Fremdkörper in Deadpools Welt wirkt.

So wirken dann auch leider ein paar Gags, obwohl sie allesamt gut geschrieben sind – nur wirken sie manchmal nicht so gut wie sie es sollten. Aber keine Angst, vom Marvel-Humor der gerade in letzter Zeit sogar etwas nervend wirken konnte, ist man meilenweit entfernt. Tatsächlich stellen einige Entwicklungen im Mittelteil viele Komödien in den Schatten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=CX11yw6YL1w

Auch merkt man dem Film an, dass ein begabter Stuntman die Action übernommen hat. Ähnlich wie bei Atomic Blonde konzentriert sich der Film mehr auf Nahkampf und weniger auf hektische Schnitte & verzichtet zum Glück immer noch großteils auf CGI.

Auch der Soundtrack ist wieder perfekt getroffen und unterstüzt wie schon im Vorgänger den Humor, dieses Mal sogar öfter und treffender.

Ein Lob auch dieses Mal an die Wahl der Schauspieler. Zazie Beetz ist als “Glücks”-Mutant Domino eine der Überraschungen im Film. Gerne mehr Filme mit der Dame in Zukunft! Aber auch die im Vorgänger noch nervig wirkende Brianna Hildebrand als Negasonic Teenage Warhead zusammen mit ihrer Freundin Shiori Kutsuna als Yukio stellen ein netten Pärchen dar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=uxbQATBAXf8

Wenn ihr also schon 2016 Deadpool im Kino genossen habt, kann ich euch die Fortsetzung nur wärmstens empfehlen. Ganz an die Spitze schafft er es aber trotz einiger genialer Kniffe leider nicht. Bleibt aber wirklich bis zum Ende des Abspanns sitzen: Ihr werdet es nicht bereuen!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert einige personenbezogene Daten. Diese Daten werden genutzt, um eine personaliserte Erfahrung zu gewährleisten. Hierzu werden deine Statistiken getrackt und in Einheit mit der Deutschen Datenschutzgrundvereinbarung reguliert. Falls du nicht möchtest, dass deine Daten zukünftig getrackt werden, kannst ein Cookie zulassen, welches sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt. Zustimmen, Verweigern  
679