NewsVideospiel

Days Gone – neue Infos durch Creative Director John Garvin

Im Interview mit der gameinformer stand Creative Director John Garvin Rede und Antwort. Im Spiel selbst werdet ihr nur über den Hauptcharakter Deacon die Kontrolle haben, seine Kleidung lässt sich nicht anpassen. Auf der PS4 und der PS4 Pro wird das Spiel in 30fps laufen; auf der PS4 Pro wird hingegen eine noch höhere Auflösung 4K, mittels Checkerboard Rendering ermöglicht. Im Stile eines klassischen Open-World Spieles wird es diverese Items zum aufsammeln, sammeln und etc. geben. Die Zombies werden im Spiel, warum auch immer nicht Zombies genannt – sondern Freaker heißen. Das Wort Zombie wird daher nicht in Days Gone fallen. Der Protagonist Deavon kann nicht schwimmen. Der Umstand bzw. warum und wieso soll im Laufe der Geschichte erzählt werden.

Ein Fotomodus ist vorgesehen, ist momentan aber noch nicht implementiert. Nach Abschluss der Kampagne könnt ihr weiter die Welt erkunden und erforschen. Days Gone soll noch VOR The Last of Us Part II erscheinen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=dm0SKl09MYE

Quelle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert einige personenbezogene Daten. Diese Daten werden genutzt, um eine personaliserte Erfahrung zu gewährleisten. Hierzu werden deine Statistiken getrackt und in Einheit mit der Deutschen Datenschutzgrundvereinbarung reguliert. Falls du nicht möchtest, dass deine Daten zukünftig getrackt werden, kannst ein Cookie zulassen, welches sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt. Zustimmen, Verweigern  
715