SpielBar #23 – Blut, Nazis und 3D Drucker

Weidmannsheil und herzlich willkommen im Gau-Land, verehrte Hörerschaft!

Wir sind zusammen mit der AfD aus der Versenkung empor gestiegen und präsentieren euch an dieser Stelle unser neuestes, wunderbar frisches Podcasting-Glanzstück. Moritz und Fabian fehlen leider bis auf unabsehbare Zeit. In unseren Herzen sind die zwei Hübschen aber tief eingekuschelt. Stattdessen präsentieren wir einen neuen Boy in unserem Regime: Es hört auf den Namen Tommy und der kommt aus Berlin. Wir dachten uns, dass jeder moderne Podcast einen Typen aus Berlin benötigt. Wegen dem Hipster-Feeling. Und dem Fame.

Wir haben nicht viel zu erzählen und ziehen das eiskalt 70 Minuten durch. Für Euch!

Alex war übrigens auch nicht allzu gesprächig, da ihm während der Aufnahme irgendetwas im Kopf durchgebrannt ist. Das kann passieren, bei dieser wilden Achterbahnfahrt der Emotionen, die wir euch nun gerne um die Ohren prügeln möchten!

Themen: Was haben wir nicht gespielt? Welche Spiele finden wir kacke? Warum haben wir eigentlich keine normalen Hobbies und wieso liegt Timo nachts halbnackt mit einem Brotmesser im Wohnzimmer auf dem Boden?

#fckafd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert einige personenbezogene Daten. Diese Daten werden genutzt, um eine personaliserte Erfahrung zu gewährleisten. Hierzu werden deine Statistiken getrackt und in Einheit mit der Deutschen Datenschutzgrundvereinbarung reguliert. Falls du nicht möchtest, dass deine Daten zukünftig getrackt werden, kannst ein Cookie zulassen, welches sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt. Zustimmen, Verweigern  
677