NewsVideospiel

Metal Gear Survive – Abzocke durch Speicherstände

Seitdem 22. Februar können sich Spieler an dem ersten Metal Gear erfreuen, dass nicht von Metal Gear-Gott Kojima produziert wurde. Die Freude lässt schnell nach, wenn man bedenkt, dass man für jeden Speicherstand 1150 Credits bezahlen soll, was umgerechnet nicht weniger als 9,99€ kostet.

Natürlich kann man nun argumentieren, dass das Spiel nur 39,99€ kostet oder das ein Spielstand ja ausreicht, aber das wären faule Ausreden für eine neue Art und Weise, Spielern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website speichert einige personenbezogene Daten. Diese Daten werden genutzt, um eine personaliserte Erfahrung zu gewährleisten. Hierzu werden deine Statistiken getrackt und in Einheit mit der Deutschen Datenschutzgrundvereinbarung reguliert. Falls du nicht möchtest, dass deine Daten zukünftig getrackt werden, kannst ein Cookie zulassen, welches sich deine Entscheidung für ein Jahr merkt. Zustimmen, Verweigern  
699