NewsVideospiel

Der Game Boy kehrt zurück

Nach dem riesen Erfolg vom NES und SNES Classic Mini wurde nun eine weitere Retro-Konsole im modernen Design angekündigt. Der Game Boy kehrt zurück. Anders als bei den bisherigen Nintendo-Konsolen ist aber nicht Nintendo selbst, sondern Hyperkin für die Ankündigung verantwortlich.

Auf der CES wurde der neue alte Handheld erstmalig offiziell präsentiert und heißt Ultra Game Boy. Neben dem Namen hat sich auch optisch einiges getan. Weg mit dem Plastik und Aluminium angezogen. Außerdem gibt es eine Displaybeleuchtung (LCD samt RGB-Spektrum) die auch abgeschaltet werden kann. Ein Akku sorgt für die notwendige Power der via USB-C geladen wird und für bis zu 6 Stunden Spielspaß sorgen soll. Und für die Ohren wurde aus Momo Stereo.

Spiele werden hingegen nicht vorinstalliert sein. Heißt also – die alte Schätze wieder ausgraben oder am Wochenende zum nächsten Flohmarkt. Game Boy Color Spiele funktionieren im übrigen ebenfalls. Im Spätsommer soll das Gerät für knapp unter 100$/€ auf den Markt kommen. Ob Nintendo die Geschichte gefällt? Wahrscheinlich nicht. Denn der im letzten Jahr bereits angekündigte Super Retro Boy wartet auch noch auf seinen Release und der sollte eigentlich schon letzten August gewesen sein. Aufgrund von abermals verlängerten Markenschutzrechten seitens Nintendo ist der aber in weiter Ferne. Wie Hyperkin einen legalen Weg findet? Man darf gespannt sein.

Quelle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Die Pixel sind live!
CURRENTLY OFFLINE