AngesehenSerie

*Spoiler* Lucifer 03×01 – “Ein grandioser Einstieg in die dritte Staffel”

Lucifer ist zurück. Der charmante Teufel mit einem Hang zum Übertreiben brilliert auch in der ersten Folge der dritten Staffel mit Humor und Anzüglichkeiten. Der teuflische Vollzeit-Brite Lucifer (Tom Ellis) zieht in der ersten Episode nicht nur körperlich blank, er zeigt auch etwas von seinen inneren Werten.

So ist die wichtigste Person in dieser Staffel natürlich niemand anderes als Luci, wie ihn sein liebevoller und allzeit bereiter himmlischer Bruder Amenadiel (D.B. Woodside) und von Gott favorisierter Sohn immer nennt.

Die Episode beginnt genau da, wo die zweite Staffel endete: Lucifer sitzt in der Wüste fest. Er weiß nicht, wie er dort hingekommen ist, er weiß nicht, wieso er plötzlich Flügel hat und er weiß auch nicht, wie er wieder nach L.A. kommen soll.

So findet er letzten Endes einen Weg, so wie er es immer tut, indem er Leute hinter’s Licht führt und findet sich in seiner Lieblingsstadt der Engel wieder. Doch niemand scheint ihn vermisst zu haben! Hatte er nicht Chloe (Lauren German) eine Nachricht hinterlassen, in der er ihr schrieb, ihr sein Geheimnis anzuvertrauen. Wurde sie etwa gar nicht stutzig…?

Die Beziehung zwischen Lucifer und Chloe will einfach nicht vorankommen. Immer dann, wenn Lucifer zu reifen scheint und bereit ist, ihr alles zu erzählen, passiert etwas, was ihn daran hindert. Die Spannung bleibt also zum Zerreißen stramm und lässt auch in der dritten Staffel auf kein schnelles Happy End hindeuten.

Aber auch die Nebendarsteller, u.a. Detective Douche und die Gerichtsmedizinerin Ella scheinen nun mehr Screentime zu bekommen. Detective Douche, Erzfeind und irgendwie Vertrauter von Lucifer und Chloes Ex-Mann, kommt nicht über Lucifers Mutter hinweg, die ihn nun behandelt, als sei sie ihm niemals zuvor begegnet. Ella zeigt auf ihre etwas schrullige Art einmal mehr, wie sie zu Gott findet und hilft Amenadiel durch seine schwere Zeit, ohne die Unterstützung seiner Kräfte und seines Glaubens beraubt.

Die wichtigste Neuerung in der dritten Staffel wäre dann wohl die Einführung des neuen Captains, gespielt von Smallville Superman Tom Welling. Dieser entpuppt sich nicht nur als äußerst unfreundlich, sondern ist er auch noch sehr negativ der kleinen Gruppe rundum Lucifer und Lucifer selbst eingestellt. Vorzeigebild Ella scheint die einzige Person zu sein, die etwas mit der schroffen und unfreundlichen Art und Weise des Neuankömmlings anfangen kann.

Während sich Lucifer auf die Suche nach seinen Kidnappern macht, stolpert er über einen Namen: den Sinnerman. Dieser scheint Hauptantagonist der dritten Staffel zu sein und zeigt auch schon in den letzten Minuten der Episode seine Grausamkeit, aber auch seinen Hang zur Melodramatik, gepaart mit Gerissenheit. Inwieweit sich diese Beziehung noch entwickeln wird und wer dieser Sinnerman nun genau ist, erfahren wir wohl erst in der nächsten Episode bzw. in den nächsten Episoden. Ich bin gespannt!

Hier könnt ihr euch einen Trailer zur zweiten Episode “The One with the Baby Carrot” der dritten Staffel anschauen.

Fazit:

Auch die dritte Staffel scheint weder an Humor noch an Charakterstärke einbüßen zu müssen. Das Mystische, das immer mal wieder in den Vordergrund durch Engel, Götter und Dämonen rückt, scheint auch in dieser Staffel eine Kernkompetenz zu sein. Erfreulich ist aber vor allem, dass Amenadiel und Lucifer weiterhin ein starkes Band verbindet und diese auch auf ihre recht anzügliche, freche Art harmonieren und für den ein oder anderen Lacher sorgen.

Generell hat sich die Atmosphäre stark getrübt. Lucifer ist emotionaler und auch Detective Decker scheint die missglückten Annäherungsversuche von Lucifer nicht mehr so gut wegzustecken. Die Fälle allerdings bleiben weiterhin interessant und zeigen einen L.A.-Charme mit Morden, Reichtum und sehr vielen Vorurteilen – ein echter Wochenknaller, der durch seine nicht realistische Art und seinem Hang zur Melodramatik für sehr viel Heiterkeit bei den Zuschauern sorgt!

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Die Pixel sind live!
CURRENTLY OFFLINE