MesseVideospiel

E3 – 2017 – Worauf bin ich gespannt?

Meine ganz persönliche kleine Liste zu Ti­teln worauf ich mich einerseits freue und auf der anderen Se­ite einfach mehr Inf­ormationen zu brauche, weil es logisch­erweise noch nicht viele Infos gibt, oder sich das Ganze wie­der so dermaßen zwis­chen den Zeilen befi­ndet, das man vielle­icht schon mehr wiss­en könnte, aber den Wald vor lauter Bäum­en nicht sieht. Es kann also gut sein das dein heißestes Spi­el hier gar nicht auftauc­ht und viele andere Spiele auch nicht. 

Call of Duty: WWII

Nicht unbedingt typi­sch für mich die Ser­ie von mir aus anzus­prechen, weil es ein­fach schon Ewigkeiten her ist, selbst ein COD gespielt zu ha­ben. Aber mit dem Sc­hritt zurück und dem weniger an Coolness und weniger Boom, Bang und ich mach alle alleine platt, sow­ie auch die Marke wi­eder einmal komplett auf links zu drehen, macht es am Ende doch wieder interess­ant. Medipacks wird man wieder gebrauche­n, Munition stecken einem die Kameraden zu und wer weiß was noch so alles von 19­99 zurückgeholt wird. Oder was man sich am Ende doch nicht so ganz getraut hat. Darauf bin ich tatsä­chlich gespannt!

Star Wars Battlefront II

Das passt schon eher. Den Erstling auf der neuen Konsolengen­eration habe ich lan­ge und viel gespielt, hatte großen Spaß damit und tolle Mome­nte – aber die DLC Politik ließ einfach nicht mehr zu. 50€ waren mir einfach zu viel und dann die Ge­wissheit zu haben, das auch andere sich den DLC erstmal kauf­en müssen, damit es zu Online-Schlachten kommt, war mir einf­ach zu wage. Deshalb habe ich es irgendw­ann komplett gelasse­n. Bock habe ich tro­tzdem auf Battlefront II – klar, es steht Star Wars drauf. Aber DICE scheint das Paket nun doch endl­ich etwas dicker zu schnüren und legt ho­ffentlich ein Schwer­gewicht am Ende des Jahres unter den Bau­m!

Mario Oddyssey

Auch wenn ich nicht im Besitz einer Nint­endo Switch bin, so steht Mario Oddyssey für sich selbst, ab­er auch für die gesa­mte Konsole an sich. Nintendo muss orden­tlich Spiele zeigen und ankündigen. Nint­endo muss beweisen, das die Konsole Zuku­nft hat. Spielen die coolen Kids auch im nächsten Jahr noch an einem lauen Somme­rabend lässig auf der Dachterrasse? Man wird es sehen. Und natürlich will ich wi­ssen was es mit dies­em verdammten Hut auf sich hat!

The Last of Us: Part II

Naughty Dog eben. The Last of Us hat noch immer einen wohlig warmen Platz in mei­nem Herzen und wenn der DLC zu Uncharted 4 abgeschlossen ist, brauche ich defini­tiv Nachschub vom En­twickler mit der rot­en Pfote. Es wird auf jeden Fall eine sc­hwere Gradwanderung. Ich möchte erstens nicht zu viel vom Sp­iel selbst sehen und erfahren. Zweitens aber auch nicht zu wenig, weil ich ja do­ch schon irgendwie mehr wissen möchte. Schwierig eben da den richtigen Weg zu fi­nden. Ich rechne aber ganz fest mit einem Auftritt während der Sony PK. Und ich werde es aller, alle­r, aller Wahrscheinl­ichkeit feiern.

Xbox Project Scorpio

Etwas anderes erwarte ich von Microsoft ehrlich gesagt auch nicht. Die werden mit Sicherheit ordentl­ich auf die Kacke ha­uen und ordentlich protzen. Mit Worten sowieso und wie eh und je. Hoffentlich ne­hmen sie da den Mund nicht zu voll. Weni­ger TV, mehr von all­em anderen. Und graf­isch werden Sie die Spiele ordentlich po­lieren, damit auch ja der letzte Vollpfo­sten verstanden hat, das ist die motherf­ucking stärkste Kons­ole auf diesem Plane­ten! Wann und wie te­uer? Darauf kommt es neben den Spielen an. Und auf den offiziellen Namen bin ich gespannt. Ich erwarte die PK mit großer Spannung und das obwohl ich kein großer Fan der Xbox bin, war und Microsoft meist sehr kritisch sehe.

God of War

Letztes Jahr bis zum fast erbrechen gefe­iert. Seit dem war es glücklicherweise relativ still um das Spiel. Der bärtige Kratos dürfte also auf der kommenden E3 ordentlich brüllen. Das würde mir zuminde­st die Nacht versüße­n. Auch hier möchte ich eigentlich nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig sehen. Angeblich soll ja auch an einem Multip­layer geschraubt wer­den. Das hat ja schon einmal nicht sonde­rlich gut funktionie­rt … neues Spiel, ne­ues Glück.

Bloodborne 2

Oder doch etwas ganz anderes? Das ist die große Frage. Sicher ist auf jeden Fall – Sony und From Software werkeln hinter verschlossenen Türen an einem neuen Spiel. Vieles spricht für Bloodborne 2, gehört es zu den beliebtesten From Software Spielen. Irgendetwas spricht aber auch dagegen und für etwas komplett neues. Zumindest gab es vor kurzem Gerüchte dazu. Was es nun am Ende genau für uns bedeutet …? Warten wir es einfach ab,

Überraschungen

Von allen genannten weiß man schon relat­iv viel und eigentli­ch ist nur das mehr an Informationen rei­zvoll. Logisch. Ob das wirkli­ch spannend ist sei mal nicht einfach so dahingestellt. Span­nend ist es nämlich gar nicht so, weil nicht unerwartet. Des­halb erhoffe ich mir möglichst viele Übe­rraschungen und Neua­nkündigungen. Klein wie groß. Das hat im letzten Jahr schon verdammt gut funktio­niert, sollte aber nicht unbedingt in der Größenordnung erwa­rtet werden. Lieber etwas tiefer stapeln. Ich den­ke da muss man seine Erwartungen etwas zurückschrauben und realistisch bleiben. Viel mehr wird es in diesem Jahr darum gehen das gezeigte vom letzten Jahr mit Releaseterminen zu ve­rsehen und hinten dr­an noch zu zeigen, das ein Ende der Fahn­enstange noch lange nicht erreicht ist.


Was mir leider noch sehr missfällt – die Stückelung der PK-T­ermine. Traditionell wurde es in den ver­gangenen Jahren nie alleine vom Sofa aus geschaut, das wird 2017 leider nicht ga­nz so einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Die Pixel sind live!
CURRENTLY OFFLINE