NewsVideospiel

Rainbow Six Siege – Saison wird verschoben

Die Jungs und Mädels hinter Rainbow Six Siege haben deren Roadmap ein wenig aktualisiert. Durch die aktuelle Performance will man sich in erster Linie um die Gesundheit des Spiels selber kümmern anstatt direkt neuen Content heraus zu feuern. Somit wurde die Saison die eigentlich diesen Monat beginnen sollte auf August verschoben. Operator (so werden die spielbaren Soldaten genannt) wurden dementsprechend aufgeschoben, die Karte der polnischen Spezialkräfte allerdings gestrichen. All das soll dem Spiel gut tun, da man sich nun die ganze Zeit dafür nehmen kann das Spiel eben spielbarer zu machen.

Ob das alles nun unbedingt Not getan hat und wie sehr wir nun tatsächlich davon profitieren bleibt abzuwarten. Dabei gibt es schon eine Operation Health Roadmap für die kommenden Wochen. Was sich in dieser Zeit alles abspielen soll könnt ihr der folgenden Grafik entnehmen.

Quelle

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*