ComicLesestoff

Y: The Last Man

Marcel ist in unserer Runde definitiv der, der mit großem Abstand die meiste Ahnung von Comics hat. Aber auch ich schmöker, lese und versinke gerne in den einzelnen Panels. Zwar wächst meine Sammlung an Comics langsam, ist aber noch überschaubar. Trotzdem kann ich euch etwas empfehlen!

_20160907_111427

Im Comicladen meines Vertrauens – Comic Planet wurde ich auf eine mir noch völlig unbekannte Serie aufmerksam. Y: The Last Man erscheint über Vertigo/DC Comics. Am 17. Juli 2002 sterben plötzlich alle männlichen Säugetiere durch eine mysteriöse Seuche auf der Erde. Nur Yorick, der letzte Mann und sein Kapuzineräffchen Ampersand überleben. Warum? Keine Ahnung. Auf der einen Seite ist Yorick neugierig, schlagfertig, hat immer einen un-/passenden Spruch auf den Lippen und ist ein Hobby-Magier. Auf der anderen Seite ist er ein tollpatsch, naiv und unbeholfen. Zudem hat er das Talent sich und seine Begleiterinnen in akute Lebensgefahr zu bringen. Und Ampersand ist eben ein Affe. Und weil Yorick so ist, wie er ist, setzt er alles daran als letzter Mann quer durch die Staaten zu reisen und noch viel weiter. Das soll zur Story aus meiner Sicht reichen.

Ob das hohe Niveau über alle Bände gehalten werden kann, darüber kann ich gar keine Auskunft geben, weil ich noch lange nicht alles gelesen habe. Aber eben das was ich lesen konnte, war verdammt gut. Spannend, gut geschriebene Dialoge und frei von peinlichen Klischees. Storywendungen, Verlust, Gewalt und Hoffnung. Wie immer ein wichtiges Kriterium für mich – die Zeichnungen. Auch hier passt es und der realistische Stil gefällt mir. Nicht umsonst wurde die Reihe mehrfach für den Eisner Award nominiert!

_20160907_111443

DSC_0032

Jeder der etwas für Endzeitszenarien übrig hat und Zombies überdrüssig ist, sollte einen Blick hineinwerfen. Es lohnt sich meiner Meinung nach! Gerade weil keine Herde Untoter mal wieder die Straßen stöhnend und verwest belagert. Ich bin gespannt ob Yorick und Ampersand wirklich die letzten männlichen Säugetiere im Universum sind.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Die Pixel sind live!
CURRENTLY OFFLINE